Nred Arquitectos

Category: Allgemein

John Ray III Hopes to Revive FTX Exchange for Creditors

Bullet Points:
• John Ray, acting CEO of FTX, has stated that restarting the international exchange is on the table.
• FTX filed for Bankruptcy back in November 2022, using Chapter 11.
• Mr. Ray will be looking into whether restarting the international exchange would recover more money for the creditors.

John Ray, the acting Chief Executive Officer of FTX, has recently stated that reviving the international exchange is on the table. This comes after FTX filed for Bankruptcy back in November 2022, using Chapter 11. The exchange’s creditors are now hoping that the revival of the exchange could recover more money for them.

John Ray III made the statement in an interview with The Wall Street Journal. In the interview, he said that “Everything is on the table. If there is a path forward on that, then we will not only explore that, we will do it.” This statement is sure to give some hope to the creditors of FTX, as it indicates that the exchange could be revived in order to recover more money for them.

Mr. Ray went on to clarify that he will be looking into whether restarting the international exchange would recover more money for the creditors. He also indicated that it would depend on whether or not restarting the exchange made sense for making creditors whole. It is unclear at this time what other measures he may be looking into in order to ensure that the creditors are made whole, but the possibility of reviving FTX is certainly something that has been discussed.

It remains to be seen if the exchange will be revived, and if it will recover more money for the creditors. However, the statement from John Ray certainly gives some hope to the creditors of FTX, as they await further news on the matter.

Bitcoin Bull Run? On-Chain Signals Point to $20k Return

1. Analysts are predicting that Bitcoin’s year-long bear cycle could be over, with the price surging by over $5,000 since the start of the year and reclaiming $20,000.
2. CryptoQuant and Glassnode have identified key on-chain signals that point to the start of a bull run, such as the transfers of funds out of exchanges to wallets and the increased demand for Bitcoin from institutional investors.
3. Other positive indicators include a decreased supply of Bitcoin held on centralized exchanges, a higher number of whale addresses and an increase in the number of active addresses.

The start of 2021 has marked the end of Bitcoin’s year-long bear cycle, with the price surging by over $5,000 since the start of the year and reclaiming $20,000. This has been met with much optimism by crypto analysts, with CryptoQuant and Glassnode both offering insightful analysis into the on-chain signals that could suggest the start of a bull run.

Starting with CryptoQuant, the analysts have identified the transfers of funds out of exchanges to wallets as a positive sign. This indicates that investors are taking the initiative to move their Bitcoin off the exchanges and into their own wallets, effectively taking control of their private keys and securing their funds from potential hacks or scams. This also points to an increased demand for Bitcoin from institutional investors, with the analysts also noting an increase in the number of whale addresses, signifying a more concentrated ownership of the asset.

On top of this, Glassnode has identified a decreased supply of Bitcoin held on centralized exchanges as a positive indicator. This suggests that investors are becoming more confident in the asset, with fewer people wanting to sell their coins. This has been accompanied by an increase in the number of active addresses, with the number of daily active addresses reaching highs not seen since December 2020.

All these indicators point to an increased demand for Bitcoin and an increased confidence in the asset. This has been seen in the price movements, with Bitcoin crossing the $20,000 mark and continuing to surge in the past few days. However, it is important to note that while these indicators can offer insight into the market, they do not guarantee a sustained bull run. It is important for investors to exercise caution and do their own research before making any decisions.

So erhalten Sie Google Earth Pro kostenlos

Was ist Abschnitt 230 des Communications Decency Act?
Google Earth ist eine unglaubliche Möglichkeit, Orte sowohl in der Nähe als auch in der Ferne bequem von zu Hause aus zu betrachten. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, sich neben den einfachen Funktionen der Browserversion noch intensiver mit Google Earth zu beschäftigen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, Google Earth Pro kostenlos herunterzuladen.

Die gute Nachricht ist, dass das Herunterladen von Google Earth Pro jetzt ein ziemlich schneller und einfacher Prozess ist, so dass Sie mit diesen Schritten in kürzester Zeit geografische Merkmale und Städte auf der ganzen Welt vermessen können.

Schritt 1: Wählen Sie den für Sie passenden Download

Google hat das Verfahren zum Herunterladen von Google Earth Pro erneuert und einfacher denn je gestaltet. Beginnen Sie mit der Website von Google Earth. Sie werden in der oberen rechten Ecke der Webseite sofort eine Option zum Starten von Earth sehen. Wenn Sie nur die Basisversion von Google Earth wünschen, ist dies die beste Option, da die In-Browser-Version schnell und leicht zugänglich ist.

Wir konzentrieren uns jedoch auf Google Earth Pro, eine vielseitigere und vollständigere Option, die zum Herunterladen auf Ihren Desktop gedacht ist. Scrollen Sie ganz nach unten, bis Sie die Überschrift Karten mit erweiterten Tools erstellen sehen. Hier sollten Sie eine Option zum Herunterladen von Earth Pro auf Ihren Desktop sehen.

Dies sollte Ihnen den richtigen Download für Ihr Betriebssystem bieten. Sie können jedoch bei Bedarf die Installation für Windows oder Mac auf dieser Webseite fehlerbeheben. Beachten Sie, dass Earth Pro auch mit Linux-Systemen kompatibel ist.

Schritt 2: Stimmen Sie den Bedingungen zu

Google wird Sie nun bitten, den Datenschutzbestimmungen von Earth zuzustimmen, und Ihnen mitteilen, dass Sie die neueste Version von Earth Pro herunterladen. Beachten Sie das Kontrollkästchen für die Funktion, die Google anonyme Berichte über Ihre Aktivitäten sendet, sofern Sie das Häkchen nicht entfernen.

Die Datei wird nun auf Ihren Computer heruntergeladen. Wenn sie fertig ist, öffnen Sie sie, um den Installationsprozess zu beginnen. Google wird Sie fragen, wo Sie das Programm installieren möchten und wie die Installation funktionieren soll. Möglicherweise müssen Sie an dieser Stelle Ihre Anmeldeinformationen für das Desktop-Betriebssystem verwenden.

Schritt 3: Starttipps lesen

Wenn der Download abgeschlossen ist, wird Google Earth zu Ihren Anwendungen gehören. Starten Sie es, und die Software wird gestartet – aber es sollte auch ein Fenster mit einer Liste von Tipps für den Anfang enthalten. Lesen Sie diese Tipps, um mehr über die Software und die Verwendung der Grundfunktionen zu erfahren. Das ist ein guter Anfang!

Schritt 4: Experimentieren Sie mit den Funktionen

Wenn Sie Google Earth Pro öffnen, ist es eine gute Idee, sich mit der Software vertraut zu machen und zu sehen, was sie kann. Mit den Schaltflächen am oberen Rand des Programms können Sie der Karte nach Belieben Formen, Pfade und andere Funktionen hinzufügen und Bilder exportieren. Auf der linken Seite sehen Sie Menüs zum Suchen, Speichern bestimmter Orte und zum Auswählen verschiedener Informationsebenen, die Sie hinzufügen oder entfernen können, je nachdem, was Sie sich ansehen möchten. Auf der Karte befinden sich Vergrößerungs- und Verkleinerungsfunktionen, die an Google Maps erinnern (zu denen Sie jederzeit mit einem der Tools von Earth Pro wechseln können). Die Daten von Earth Pro wurden nicht nur von Google, sondern auch von einer Vielzahl von US-Behörden gesammelt, so dass die Daten erstklassig sind.

Dieses Video kann helfen zu zeigen, wie dies in der Praxis funktioniert, aber hier sind einige der interessanten Dinge, die Sie jetzt mit Earth Pro tun können.

Why Europe Doesn’t Build Skyscrapers


Why have many major European cities not embraced the skyscraper?